StartTechHow ToWie man jemanden auf...

Wie man jemanden auf Facebook blockiert

Sie möchten also jemanden auf Facebook blockieren. Wir haben es verstanden. Egal, ob Sie sich mit jemandem zerstritten haben, einen beliebigen Typen aus der Highschool bemerkt haben, der supergruselige Dinge auf Ihre Fotos schreibt, oder ob Sie einfach mehr Kontrolle darüber haben wollen, wer Ihre Sachen sieht – es gibt eine einfache Möglichkeit, jemanden zu blockieren. (Keine Sorge, sie werden nicht benachrichtigt.)

Bevor Sie mit dem Blockieren beginnen, sollten Sie etwas beachten: Wenn Sie jemanden blockieren, heben Sie auch seine Freundschaft auf. Wenn Sie sich also entscheiden, die Blockierung aufzuheben, werden Sie nicht automatisch wieder Freunde (auf Facebook, aber vielleicht auch im echten Leben?). Sie müssen ihm eine weitere Freundschaftsanfrage senden, was ein wenig riskant ist, da es möglich ist, dass er nicht bemerkt hat, dass Sie ihn blockiert haben.

Was passiert, wenn Sie jemanden auf Facebook blockieren?

Wenn Sie jemanden blockieren, kann er keines dieser Dinge tun:

  • Dinge sehen, die Sie in Ihrem Profil veröffentlichen.
  • Sie in Beiträgen, Kommentaren oder Fotos markieren.
  • Sie zu Veranstaltungen oder Gruppen einladen.
  • Eine Unterhaltung mit Ihnen beginnen.
  • Sie als Freund hinzufügen

Wie man jemanden auf Facebook blockiert

  • Tippen Sie auf Einstellungen & Datenschutz.
  • Klicken Sie auf Einstellungen.
  • Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Blockieren.
  • Tippen Sie im Abschnitt Blockierte Personen auf Zu blockierter Liste hinzufügen.
  • Geben Sie den Namen oder die E-Mail-Adresse der Person ein, die Sie blockieren möchten.
  • Tippen Sie auf Blockieren.

Wenn Sie die Person, die Sie blockieren möchten, nicht finden können, versuchen Sie, zum Profil der Person zu gehen und wählen Sie Blockieren aus dem Menü direkt unter ihrem Titelbild. Egal, wie Sie es machen, die Person wird es nicht wissen, es sei denn, sie versucht, Sie zu finden und sieht, dass Sie nicht mehr auf Facebook zu finden sind.

Mehr lesen

Für Sie