StartTechLeitfädenHinzufügen eines Wasserzeichens zu...

Hinzufügen eines Wasserzeichens zu Google Docs

Google Text & Tabellen gibt Ihnen die Möglichkeit, beliebige Änderungen an Ihrem Text vorzunehmen. Mit Google Text & Tabellen können Sie Ihre Dokumente nach Belieben verändern, so dass sie nicht nur auf Ihrem Computer oder Mobilgerät, sondern auch in gedruckter Form angenehm zu lesen sind. Es gibt viele Eigenschaften, die Sie in Google Text & Tabellen anpassen können.

Wasserzeichen sind notwendig, um Dokumente davor zu schützen, dass sie ohne Ihre Zustimmung kopiert oder verwendet werden. Da es leider keine offizielle Unterstützung für Wasserzeichen in Google Text & Tabellen gibt, müssen Sie zunächst ein Wasserzeichen erstellen.

So erstellen Sie ein Textwasserzeichen mit Google Drawings

Wenn Sie mit Google Drawings ein Textwasserzeichen für Ihr Google Docs-Dokument erstellen möchten, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie zunächst die Seite Google Drawings;
  2. Danach geben Sie dem Wasserzeichen, das Sie erstellen möchten, einen Namen;
  3. Klicken Sie dann auf „Einfügen“ und wählen Sie „Textfeld„;
  4. Klicken Sie auf eine beliebige Stelle einer leeren Seite und ziehen Sie sie, um ein Textfeld zu erstellen. Das Textfeld kann groß oder klein sein, je nachdem, was Sie bevorzugen;
  5. Geben Sie den gewünschten Text ein und bearbeiten Sie ihn bei Bedarf. Sie können Schriftart, Gewicht, Größe, Farbe usw. ändern;
  6. Wählen Sie dann eine hellere Farboption, z. B. Hellgrau. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Text-Wasserzeichen nicht einige Teile Ihres Dokuments verdunkelt;
  7. Klicken Sie schließlich auf „Anordnen“ und wählen Sie, wie der Text angezeigt werden soll. Sie können das Text-Wasserzeichen horizontal, vertikal oder in einem bestimmten Winkel positionieren. Alternativ können Sie auch auf die kreisförmige Schaltfläche am oberen Rand des Textes klicken, um ihn einfach in verschiedenen Winkeln zu drehen.

Wie man mit Google Drawings ein Wasserzeichen für ein Bild erstellt

Wenn Sie mit Google Drawings ein Bildwasserzeichen für Ihr Google Docs-Dokument erstellen möchten, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Öffnen Sie zunächst die Seite Google Drawings;
  • Danach geben Sie dem Wasserzeichen, das Sie erstellen möchten, einen Namen;
  • Klicken Sie dann auf „Einfügen“ und wählen Sie „Bild„;
  • Als Nächstes laden Sie ein Bild hoch, das Sie als Wasserzeichen erstellen möchten. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie ein Bild ohne Hintergrund verwenden;
  • Klicken Sie auf das Bild, um es auszuwählen, und klicken Sie auf „Formatieren„;
  • Wählen Sie „Formatoptionen“ und klicken Sie auf „Anpassungen„;
  • Stellen Sie die Transparenz, die Helligkeit und den Kontrast auf das gewünschte Niveau ein. Da das Bild als Wasserzeichen verwendet werden soll, muss sichergestellt werden, dass der Text darüber nicht unleserlich wird.

Sobald Sie diese Schritte abgeschlossen haben, speichert Google Drawings das neu erstellte Wasserzeichen automatisch in Ihrem Google-Konto.

So fügen Sie ein Wasserzeichen zum Google Docs-Dokument hinzu

Wenn Sie Ihrem Google Docs-Dokument ein Wasserzeichen hinzufügen möchten, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie zunächst das Google Docs-Dokument, dem Sie ein Wasserzeichen hinzufügen möchten;
  2. Kopieren Sie dann den gesamten Text des Dokuments;
  3. Öffnen Sie anschließend die Wasserzeichendatei in Google Drawings;
  4. Klicken Sie dann auf „Einfügen“ und wählen Sie „Textfeld„;
  5. Klicken Sie auf eine beliebige Stelle im Dokument und ziehen Sie, um ein Textfeld zu erstellen;
  6. Fügen Sie Ihren Text in das Textfeld ein;
  7. Danach wählen Sie die Ebenenreihenfolge für das Wasserzeichen und das Textfeld. Je nach Vorliebe können Sie sie von vorne oder von hinten einfügen;
  8. Öffnen Sie dann Google Docs und erstellen Sie ein neues leeres Dokument;
  9. Klicken Sie dann auf „Einfügen“ und wählen Sie „Zeichnung„;
  10. Wählen Sie eine geeignete Datei aus Ihrem Google Drive und klicken Sie auf „Auswählen„;
  11. Wählen Sie im Pop-up-Fenster „Link zur Quelle“ oder „Unverlinkt einfügen“ und klicken Sie auf „Einfügen“.

Mehr lesen

Für Sie