StartTechKann man Kaffeebohnen in...

Kann man Kaffeebohnen in einer Küchenmaschine mahlen

Vollkornkaffee ist wahrscheinlich die beste Option für diejenigen, die den aromatischsten und frischesten Kaffee wünschen. Der einzige Nachteil ist, dass Sie ihn mahlen müssen, um ihn zu brühen. Natürlich können Sie auch bereits gemahlenen Kaffee verwenden, aber das mindert den Geschmack, weil der Sauerstoff eine verheerende Wirkung auf das Kaffeearoma hat, das mit der Zeit verblasst und man eine schlechte Wahrnehmung von Frische bekommt.

Viele Menschen, die keine echten Kaffeefanatiker sind, kaufen sich keine Kaffeemühle, da eine gute Kaffeemühle recht greifbares Geld kostet, so dass die Versuchung, Geld zu sparen und eine Küchenmaschine zu verwenden, recht groß ist.

Natürlich hat eine Küchenmaschine immer noch eine etwas schlechtere Mahlqualität als ein professionelles Mahlwerk. Wenn Sie sie jedoch mit einer billigen Küchenmaschine vergleichen, ist das Ergebnis das gleiche (oder sogar besser).

Kann man Kaffee in einer Küchenmaschine mahlen

Wenn Sie eine gute Mühle haben, ist es natürlich besser, diese zu verwenden. Da ich jedoch denke, dass Sie sich fragen, ob Sie aus einem bestimmten Grund eine Küchenmaschine verwenden können, haben Sie wahrscheinlich keine Kaffeemühle.

Ich werde dies sagen, wenn Sie keine Kaffeemühle haben, kann eine Küchenmaschine oder ein Mixer Ihnen helfen, Kaffee genauso gut zu mahlen wie eine Kaffeemühle.

Wenn Sie natürlich einen Espresso machen wollen, der so gut ist wie der in teuren Kaffeehäusern, dann brauchen Sie wahrscheinlich eine professionelle Mühle.

Wenn Ihre Ambitionen jedoch nicht so hoch sind, reicht eine Kaffeemühle völlig aus. Vor allem, wenn Sie bei Ihren Geräten Geld sparen wollen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Kaffeemühle und einer Küchenmaschine?

Der Hauptunterschied ist die Form der rotierenden und schneidenden Teile. Kaffeemühlen haben Mahlsteine, die zum Mahlen von Kaffeebohnen bestimmt sind.

Im Vergleich dazu sind die Klingen in einer Küchenmaschine vielseitiger, sie unterscheiden sich also deutlich von einer Kaffeemühle.

So mahlen Kaffeemühlen den Kaffee homogener, weil sie speziell für das Mahlen von Kaffeebohnen konzipiert sind.

Ein Küchenmähdrescher muss in mehreren Modi verwendet werden und den Kaffee länger mahlen, um den gleichen Grad an Homogenität zu erreichen.

So mahlen Sie Kaffee mit der Küchenmaschine

Der Prozess der Verwendung einer Küchenmaschine zum Mahlen von Kaffeebohnen ist recht einfach. Hier ist, was Sie tun müssen:

  • Füllen Sie die Kaffeebohnen in die Küchenmaschine.
  • Schalten Sie die Küchenmaschine ein
  • Wenn Ihre Küchenmaschine über einen Geschwindigkeitsregler verfügt, verwenden Sie zuerst die niedrige Einstellung
  • Wiederholen Sie den Vorgang mehrmals (5-6 mal) für jeweils ca. 20 Sekunden
  • Rühren Sie den Kaffee während der Pause mit einer Gabel um oder schütteln Sie einfach die Küchenmaschine
  • Schalten Sie dann die Küchenmaschine wieder auf hohe Geschwindigkeit und mahlen Sie den Kaffee etwa 40 Sekunden lang
  • Schalten Sie die Küchenmaschine aus
  • Kippen Sie den gemahlenen Kaffee
  • Reinigen Sie die Küchenmaschine

So regulieren Sie den Mahlgrad des Kaffees

Es ist ganz einfach. Wenn Sie eine gröbere Mahlung wünschen, reduzieren Sie einfach die Zeit zwischen den einzelnen Schritten. Sie müssen auch keine hohe Geschwindigkeit verwenden.

Wenn Sie eine feinere Mahlung wünschen, erhöhen Sie im Gegenteil die Mahlgeschwindigkeit und die Zeit der einzelnen Schritte.

Mehr lesen

Für Sie