StartTechSchottland deckt 97 %...

Schottland deckt 97 % der Nachfrage mit erneuerbarer Energie im Jahr 2020

Im Jahr 2020 hat Schottland 97,4 % seines Energiebedarfs mit erneuerbaren Quellen gedeckt. Das ist zwar etwas weniger als das Ziel von 100 % erneuerbarer Energie für 2020, das sich Schottland 2011 gesetzt hat, aber immer noch ein sehr guter Wert.

Das Ziel von 100 % erneuerbarer Energie wurde 2011 festgelegt, damals waren es 37 %. Jetzt hat das Land das Ziel fast erreicht. 97,4 % ist eine Steigerung von fast 8 % im Vergleich zu 2019, so dass wir erwarten können, dass das Ziel im Jahr 2021 endgültig erreicht wird.

Wir sollten jedoch verstehen, dass das 100%-Ziel nur für den Strombedarf festgelegt wurde. Wenn wir Dinge wie Wärme und Transport berücksichtigen, wären die Zahlen viel niedriger.

Die schottische Regierung geht jedoch davon aus, dass das Ziel von 50 % erneuerbarer Energien für alle Bereiche zusammen, einschließlich Strom, Wärme und Transport, erreicht werden kann.

Denn heute decken die erneuerbaren Energien nur 6,5 % des Gesamtbedarfs.

Mehr lesen

Für Sie