StartBusinessWer ist Eigentümer von...

Wer ist Eigentümer von BodyArmor: Wer hat BodyArmor SuperDrink gekauft?

BodyArmor (bekannt als Bodyarmor SuperDrink) ist ein Getränkehersteller, der Sportgetränke produziert. Das Unternehmen wurde 2011 von Mike Repole (auch bekannt als Mitbegründer von Energy Brands und Smartwater) und Lance Collins (bekannt als Gründer von Fuze Beverage) gegründet.

Dieses Unternehmen hält etwa 19 % des Marktes für Sportgetränke und liegt damit deutlich hinter Gatorade, das einen Marktanteil von etwa 67 % hat. BodyArmor hat jedoch fast mit Powerade, einem Sportgetränk von The Coca-Cola Company, gleichgezogen.

Wer ist Eigentümer von BodyArmor?

Im Jahr 2018 erwarb The Coca Cola Company eine Minderheitsbeteiligung (30 %) an dem Unternehmen und plante, BodyArmor als Premiumangebot gegenüber Powerade zu positionieren.

Außer Coca-Cola gibt es auch andere Großaktionäre. So erwarb Kobe Bryant im März 2013 eine Beteiligung an BodyArmor, und auch Keurig Dr. Pepper hält einen Anteil von 12,5 %.

Dies passt zum Konzept der Premiumisierung des Sportgetränkemarktes, und BodyArmor hat mit seiner beeindruckenden Marketingkampagne und seinem reduzierten Zucker- und Kaloriengehalt (90 Kalorien für BodyArmor gegenüber 140 Kalorien für Powerade und Gatorade; 21 Gramm gegenüber 34 Gramm für Powerade und Gatorade) das Image eines Premiumgetränks erlangt, das gesundheitsbewusster ist.

Diese Übernahme passt auch in die Strategie von Coca-Cola, die darauf abzielt, ihr Angebot über die allseits bekannten Getränke hinaus zu erweitern. Und dies ist keine neue Strategie für The Coca-Cola Company, bei der das Unternehmen Getränke, Unternehmen oder deren Rezepte erwirbt, um sein Portfolio zu erweitern.

Aber man kann mit Sicherheit sagen, dass der Kauf einer Minderheitsbeteiligung an BodyArmor eine der besten Akquisitionen des Unternehmens war, da sein Marktanteil stetig wächst und das Unternehmen sogar über Pläne spricht, Gatorade zu überholen.

Schon seit dem Kauf hat Coca-Cola angedeutet, dass sein ultimatives Ziel nicht eine Minderheitsbeteiligung, sondern die vollständige Übernahme des Unternehmens ist. Das Unternehmen hatte es jedoch nicht eilig, ein endgültiges Angebot zu unterbreiten, sondern zog es vor, die Leistungskennzahlen zu prüfen.

Coca-Cola übernimmt die Kontrolle über BodyArmor

Nach Angaben des WSJ hat The Coca Cola Company beschlossen, die restlichen 70 % für 5,6 Milliarden Dollar zu kaufen, so dass das gesamte Unternehmen mit 8 Milliarden Dollar bewertet wurde.

Es handelt sich um den größten Deal in der Geschichte von Coca-Cola, zu den bisherigen Großaufträgen gehören folgende:

  • Im Jahr 2018 investierte The Coca Cola Company 5,1 Milliarden US-Dollar in Costa Coffee.
  • Im Jahr 2017 übernahm The Coca-Cola Company Topo-Chico für 220 Millionen US-Dollar.
  • Und 2007 erwarb The Coca Cola Company Glaceau, das hinter den Marken vitaminwater und smartwater steht, für 4,1 Milliarden Dollar.

Gleichzeitig trennte sich das Unternehmen von rund 200 Marken weltweit, darunter Zico Kokoswasser, Tab Soda und Odwalla Saft. Dies war Teil des Plans des Unternehmens, sich auf profitablere und vielversprechende Marken zu konzentrieren.

Mehr lesen

Für Sie