StartTechWie oft ein durchschnittliches...

Wie oft ein durchschnittliches iPhone wiederverkauft wird, bevor es in den Ruhestand geht.

Unseren Untersuchungen zufolge wechseln die neuesten iPhone-Modelle, darunter das iPhone XS, iPhone 11 und iPhone 12, etwa drei Besitzer, bevor sie unbrauchbar werden.

Dies lässt sich durch den hohen Preis der Flaggschiff-Modelle erklären. Anstatt das Smartphone aufzugeben oder es an Familie oder Freunde zu verschenken, versuchen die Leute, das iPhone mit einem minimalen Wertverlust zu verkaufen.

So verlieren die Flaggschiff-iPhones im Laufe eines Jahres 15-20 % an Wert, während die Samsung-Geräte 50-60 % verlieren, so eine Studie von BankMySell. Zwei Jahre später ist das Samsung S10 10-20 % seines ursprünglichen Preises wert, während das iPhone 11 etwa 70-75 % wert ist, obwohl beide im Jahr 2019 veröffentlicht werden.

Darüber hinaus werden iPhones immer wieder weiterverkauft, da Apple über ein umfangreiches Netzwerk an Servicecentern verfügt. Selbst nach 7-8 Jahren können Sie Ihr iPhone noch in fast jedem Service-Center reparieren lassen. Das hängt sowohl mit der Verfügbarkeit von Bauteilen als auch mit der Verfügbarkeit von Spezialisten zusammen, die sich mit der Reparatur von Apple-Geräten auskennen.

Für Android-Smartphones sind Teile viel schwieriger zu finden, besonders für seltene und nicht sehr beliebte Modelle. Deshalb ist das iPhone eine Option, wenn Sie Ihr Telefon nach 3-4 Jahren verkaufen wollen, das Sie dann mit weniger Wertverlust verkaufen können.

Lesen Sie auch:

Ist der Weiterverkauf von iPhones illegal: Eine klare Antwort

Was sind die Nachteile von gebrauchten iPhones?

Es gibt jedoch auch Nachteile beim Verkauf eines gebrauchten iPhones, das weniger als drei Jahre alt ist. Zum Beispiel muss bei einigen iPhones der Akku ausgetauscht werden. Außerdem haben die meisten iPhones Kratzer auf dem Display, weil nicht alle Nutzer ein Schutzglas verwenden.

Ein weiteres Problem ist, dass Face ID oder Touch ID beim Austausch des Displays oft versagt. Das gilt aber nur für Selbstreparaturen oder den Gang zu inoffiziellen Diensten.
Die gute Nachricht ist, dass auf Software-Ebene alles in Ordnung ist. Selbst Modelle, die bereits abgekündigt sind, werden von Apple weiterhin unterstützt. Im Bereich der Software gibt es also keine Fallstricke.

Wir können also sagen, dass Apple im Bereich der gebrauchten Telefone führend ist. Ein sehr beliebtes Modell ist zum Beispiel immer noch das Apple iPhone 7.

Mehr lesen

Für Sie